SCHICKE BÄDER

Mit Bädern habe ich angefangen und bei der Gestaltung und der Erschaffung von etwas Außergewöhnlichem fühle ich mich wohl.

Ich berate Sie und helfe Ihnen zu einem perfekten Ergebnis. Meine Hauptkompetenz liegt dabei auf fugenlose Bäder und Oberflächen. Die Beratung, Gestaltung und Ausführung erhalten Sie von mit, Sven Kunze, in Zu- und Zusammenarbeit mit anderen Gewerken werden die Arbeiten angeboten und umgesetzt

Mit den Jahren ändern sich Stil und Geschmacksrichtungen. Bäder aus vergangenen Jahrzehnten entsprechen nicht mehr den gestiegenen Anforderungen an Technik und Komfort.

Der Aufwand für den Umbau eines Bades hängt davon ab, ob Sie nur die Sanitärgegenstände und die Wandverkleidung erneuern, außerdem die Möblierung des Bades verändern oder sogar Umbauten vornehmen. In diesem letzten Fall ist eine vollständige Planung der durchzuführenden Arbeiten notwendig.

Seit 2010 arbeite ich überwiegend an fugenlosen Oberflächen. Ich unterstütze Sie in der Ausarbeitung Ihres Projektes und deren Durchführung.

IHR Unikat

Die Oberfläche bei Designböden und Wänden wird durch verschiedene Schleifgänge mit unterschiedlicher Körnung in individueller Oberflächengestaltung hergestellt. Solche Böden und Wände sind immer ein Unikat. Einflüsse wie z.B Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung usw. lassen keine gleichmäßige Oberflächenstruktur zu. Die fertigen Oberflächen können wolkig, in Abständen fleckig und unterschiedlich sein.Es können Arbeits- und Schleifspuren sowie Schlieren und Farbdifferenzen sichtbar werden.

Auf Grund von bauphysikalischen und baudynamischen Einflüssen können Spannungen zu Haarrissen führen welche keinen Mangel darstellen. Auch hinterlässt jeder Verarbeiter seine eigene Handschrift.Durch die Einhaltung von Arbeitsabläufen versucht der Verarbeiter die Abweichungen so gering wie möglich zuhalten.

Ein absolut glatter Unibelag wird nicht zu erreichen sein und ist nicht gewollt. Die endgültige Farbgebung ist stark von der Beschaffenheit des Untergrundes abhängig. Aus diesem Grund werden auch kleinteilige Musterplatten immer vom endgültigen Ergebnis in der Fläche abweichen.

Ich empfehle immer das zeitnahe Erstellen einer Musterfläche.

Wer diese auftretenden Unterschiede mag und mit diesen rechnet, sollte sich für einen mineralischen Designboden oder Designwand entscheiden, denn dies sind typische Merkmale dieser Böden und Wände